Nachname
Prof. Dr. Dagmar Borchers
Fachbereich
Fachbereich 9: Kulturwissenschaften
Fachgebiet
Professorin für Angewandte Philosophie
Telefon
+49 (0)421 218 67820
E-Mail
borchers[at]uni-bremen.de
Gebäude
SFG
Raum
4200
Sprechzeiten

dienstags 12.00 - 13.00 Uhr

und nach Vereinbarung per E-Mail

 

Sprechzeiten (vorlesungs­freie Zeit)


Sonstiges

Funktionen und Ämter:

  • Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Philosophie
  • Studiengangsleitung des interdisziplinären M.A. Komplexes Entscheiden (Professional Public Decision Making)
  • Sprecherin des Zentrums Philosophische Grundlagen der Wissenschaften
  • Stellvertretendes Mitglied der Ethikkommission der Universität Bremen

Arbeitsbereich: Angewandte Philosophie


Wissenschaftliche Mitarbeiter:

Sekretariat:
      Elke Mindermann
      Tel: 0421-21867800
      Email: philosek[at]uni-bremen.de

Vita

 Curriculum Vitae

Forschungsschwerpunkte

Forschungsinteressen

• Angewandte Ethik: insbesondere Bioethik, Medizinethik, Tierethik, Neuroethik, Verwal-tungsethik sowie Argumentationsstrategien in der Angewandten Ethik
• Politische Philosophie: Liberalismus, Minderheitenrechte, Internationale Gerechtigkeit
• Ethik: Theorienvergleich, Kritik der modernen Tugendethik; ethische Aspekte in komplexen Entscheidungen
• Wissenschaftstheorie: Gütekriterien normativer & deskriptiver Theorien

Forschungsprojekte

Aktuelle Forschungsprojekte

• Die philosophische Relevanz der Ausstiegsoption im liberalen Rechtsstaat
• Dissens unter Moralexperten; Konzeption einer „Kultur des Dissenses“
• Gerechtigkeit im Kontext der Energiewende (vgl. Drittmittel-Projekt AKZEPTANZ)
• Ausgewählte Aspekte der Tier- und Tierversuchsethik
• Zur Programmatik einer Angewandten Philosophie
• Ausgewählte Entscheidungsprobleme im öffentlichen Raum

Drittmittel: Aktuelle Forschungsprojekte

• Die gesellschaftliche Akzeptanz der Energiewende: Gemeinsam mit den Kollegen Prof. Dr. Stefan Traub (Universität Bremen), Prof. Dr. Roland Menges (Technische Universität Clausthal-Zellerfeld) und Prof. Dr. Manuel Frondel (Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung, Essen)
• Interdisziplinäres Promotionskolleg zum Thema „NanoCompetence in der Gesellschaft – Forschung, Vermittlung und Gesellschaft“: Unter der Federführung der Kollegen Prof. Dr. Jürgen Warrelmann (FB 2), und Kollegin Prof. Dr. Juliane Filser (FB 2)
• „Landesprojekt Offene Hochschule“: Mittel aus dem Programm „Offene Hochschulen“ für die Konzeption eines berufsbegleitenden Masterprogramms „Entscheidungsmanagement“

Drittmittel: Abgeschlossene Projekte

• Thema: „Entwicklung von Kriterien und Grenzen ethisch vertretbarer Tierversuche, insbesondere im Hinblick auf gentechnisch erzeugte Krankheitsmodelle (transgene Tiere)“
• Tagung „Theoretical and Practical Implications of the Exit Option in Liberal Socie-ties“

Lehre

Professional Public Decision Making

Publikationen

Publikationen